Letzte Änderung: 10. März 2020

Humboldts Juristischer Freundeskreis - Absolventen und Freunde der Juristischen Fakultät
der Humboldt-Universität zu Berlin e.V. (ehemals Bibliotheksgesellschaft)

Die Gesellschaft ist eine Alumni-Organisation der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin und wurde im Juli 1996 unter dem Namen »Bibliotheksgesellschaft — Freunde und Förderer der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin e.V.« als gemeinnütziger Verein gegründet.

Der Name »Bibliotheksgesellschaft« erinnert an die ursprüngliche Funktion des Gebäudes der Juristischen Fakultät als Königliche Bibliothek, die im Auftrag Friedrichs des Großen um 1780 erbaut wurde. Mit dieser Bibliothek machte er die Literatur, die zuvor nur dem Adel, Ministern und höheren Staatsbeamten vorbehalten war, dem Bürgertum vor allem zu Forschungszwecken zugänglich. Über dem Hauptportal der Bibliothek steht seitdem der aus dem Lateinischen entlehnte Hausspruch NUTRIMENTUM SPIRITUS (»Nahrung des Geistes«).

Im Jahre 1910 übergab der Preußische Staat die Königliche Bibliothek (»Kommode«) der Universität, in der sich heute die Juristische Fakultät befindet.

Auf der Mitgliederversammlung am 28. Oktober 2008 wurde die Gesellschaft in »Absolventen und Freunde der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin — Bibliotheksgesellschaft — e. V.« umbenannt, um deutlicher hervorzuheben, dass es sich um eine Alumni-Vereinigung handelt.

Die Gesellschaft hat die folgenden Ziele:

Seit dem Jahre 1998 verleiht die Gesellschaft Preise für die drei besten Promotionen, die beiden besten Magisterarbeiten, die drei besten Absolventen eines Studienjahres., sowie die besten Absolventen der Schwerpunkte. Die Preise werden auf der von der Gesellschaft veranstalteten Akademischen Feier verliehen. Die Gesellschaft fördert neue Ausbildungsgänge und veranstaltet Gespräche mit herausragenden Persönlichkeiten des Rechtslebens. Im Rahmen des Karrieretages bemüht sie sich um Begegnungen der Studierenden und der Rechtsreferendare mit Anwaltskanzleien, die an der Rekrutierung hervorragender junger Juristinnen und Juristen interessiert sind. Nicht zuletzt bietet die Gesellschaft ein Forum für Alumnae und Alumni und informiert über Veranstaltungen an der Fakultät.

Als Ansprechpartner in der Juristischen Fakultät steht Herr Prof. Dr. Georg Nolte, zur Verfügung. Bei der Abwicklung der laufenden Geschäfte wird die Gesellschaft durch Frau Petra Krause im Dekanat der Juristischen Fakultät unterstützt.

Die Bibliotheksgesellschaft möchte diese Ziele mit Ihrer Hilfe gemeinsam erreichen. Wir bitten deshalb alle Absolventen und Absolventinnen und alle diejenigen, die sich auf andere Weise der Fakultät verbunden fühlen, ihren Beitrag für die Zukunft der nächsten Generation zu leisten, indem Sie der Bibliotheksgesellschaft beitreten. Wir danken Ihnen dafür.

Vorstand

Vorsitzender: Ulrich Quack
Rechtsanwalt, Berlin
Gf. Vorsitzender: Prof. Dr. Georg Nolte
Juristische Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin
Schatzmeisterin: Dr. Tatjana Ellerbrock
Rechtsanwältin, Berlin
Beisitzer:

Prof. Dr. Martin Heger
Dekan der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin

Prof. Dr. Wolfgang Spoerr

Rechtsanwalt, Honorarporfessor HU-Berlin

Valentin Fischer (Absolvent und Doktorand an der Fakultät)

Jan Christian Kockrow (Absolvent der Fakultät)

Kontakt

Humboldts Juristischer Freundeskreis e.V.

Absolventen und Freunde der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin
Unter den Linden 6
10099 Berlin

Sekretariat: Petra Krause
Telefon: 030 2093 3301
Telefax: 020 2093 3307
E-Mail: juristischer.freundeskreis@rewi.hu-berlin.de

Bankverbindung:

IBAN: DE14 1007 0848 0328 2787 00

BIC: DEUTDEDB110