Letzte Ă„nderung: 3. November 2016

Absolventen und Freunde der Juristischen Fakultät
der Humboldt-Universität zu Berlin — Bibliotheksgesellschaft — e.V.

Preise und Auszeichnungen

Bis zum Wintersemseter 2010/11 hat die Juristische Fakultät gemeinsam mit der Bibliotheksgesellschaft jährlich eine Absolventenfeier veranstaltet.

Ab dem Sommersemester 2011 wird es in jedem Semester eine Absolventenfeier geben, um unsere Absolventen möglichst zeitnah nach dem Abschluss Ihrer Ersten Juristischen Prüfung ehren zu können.


Die nächste Absolventenfeier findet am Freitag, dem 2. Dezember 2016 ab 16.00 st. im Auditorium Maximum statt.  Die Einladung finden Sie hier: Einladung

 

Im Rahmen der Feier im SOMMERSEMESTER werden

  • Glückwunschreiben vom Präsidenten des GJPA an die Absolventen persönlich überreicht.
  • vom Dekan der Juristischen Fakultät vorläufige Promotionsurkunden an die Promovenden übergeben, die ihr Promotionsverfahren mit Ablegen ihrer mündlichen Doktorprüfung seit der letzten Absolventenfeier im Sommersemster abgeschlossen haben

Ausgezeichnet werden

  • die drei besten Examina aus der letzen Kampagne und
  • die drei besten Promotionen

Die Preise werden von der Bibliotheksgesellschaft gestiftet

 

Darüber hinaus wird vergeben:

  • der Karlheinz-Quack-Preis für die beste Promotion auf den Gebieten Gesellschaftsrecht, Kartellrecht und Gewerblicher Rechtsschutz

gestiftet von der Kanzlei WilmerHale

  • der Promotionspreis der Gesellschaft für Europäisches Privatrecht

gestiftet von der Gesellschaft für europäisches Privatrecht

  • der Konrad Redeker-Preis für die beste Promotion auf den Gebieten Verwaltungsrecht, Verfassungsrecht, Anwaltsrecht oder Rechtspolitik

gestiftet von der Konrad Redeker Stiftung

 

Im Rahmen der Feier im WINTERSEMESTER werden

  • Glückwunschreiben vom Präsidenten des GJPA an die Absolventen persönlich überreicht.
  • vom Dekan der Juristischen Fakultät, die Masterzeugnisse übergeben.
Ausgezeichnet werden
  • die drei besten Examina aus der letzten Kampagne
  • die beiden besten Masterabsolventen
  • sowie die jeweils beste Leistung in den Schwerpunkten I-VIII ausgezeichnet.